Hochzeitstag und Apfelblüten

Seite 9

Etappe 4: Etschradweg und Pradersand

Donnerstag, 12. Mai 2022. Das herrliche Frühlingswetter animiert uns zu einer ausgedehnten Erkundungstour der Region. Der Etschradweg führt direkt am Campingplatz vorbei, nichts wäre also besser für dieses Unterfangen geeignet, als die Räder, genauer gesagt, sechs Räder. Für Susanne zwei, für mich zwei und für Arico zwei. Die ersten hundert Meter auf dem Etschradweg überzeugen, und kurze Zeit später entstehen Aufnahmen, die uns in eine faszinierende Flora eintauchen lassen, das Pradersand Biotop:

Knappe 10 Km später erreichen wir Glurns, ein mittelalterlich anmutendes, kleines Dorf. Pardon, Stadt, denn Glurns gilt mit etwas über 900 Einwohnern als eine der kleinsten Alpenstädte überhaupt. Das Besondere daran sind die vollständig erhaltenen Stadtmauern, die Glurns in eine Innerstadt und eine Ausserstadt trennen. Grund genug für einen Alpenstadt-Besuch mit Einkehr:

Auf dem Rückweg fesselt uns erneut das Pradersand Biotop, wir parken unseren Sechsspänner alias Sechs-Räder-Velo-Hänger-Spänner und erkunden zu Fuss die faszinierende Flora. Es gesellt sich Fauna dazu, denn die Naturseen bilden die Grundlage für eine Forellenpopulation, die von der hiesigen Fischerei-Gesellschaft gehegt und gepflegt wird. Ich lasse Bilder sprechen:

Eine kurze Einkaufstour in Prad später verspüren wir Gluscht auf eine Erfrischung. Susanne nutzt die Gunst des Geheimtipps von Freunden, die kürzlich hier in den Ferien waren, und so landen wir, ohne zu wissen, was uns in der kommenden Stunde noch blühen wird, im Caffee Kuntravant.

Was uns da drinnen blüht, und wie es unser künftiges Campingverhalten aus der Bahn… Also, sagen wir mal so, verändert, davon gibt es keine Bilder. Erst später, denn wir mussten zuerst einmal das Ganze verdauen. Gerne zittiere ich an dieser Stelle unsere Tochter Janine, die uns des öfteren, wenn sie unterwegs ist, schreibt: «Wir leben dann noch!» Dito.

Weiter auf Seite 10

6 Gedanken zu “Hochzeitstag und Apfelblüten

  1. Zehnder Marianne 10. Mai 2022 / 20:37

    Schöne Erinnerungen auch für uns mit den Bikes. Tolle Gegend und Euch weiterhin viel Spass🤗👍🍀☀️❤️

    Gefällt mir

    • Zwirbelpiloten 13. Mai 2022 / 10:38

      Vielen Dank Marianne! Ja, langsam, aber sicher wird diese Gegend auch für uns zur Lieblingsregion. Radfahren macht auf den herrlich angelegten Radwegen einfach Spass, vor allem mit Aricos Anhänger, es bleibt immer genügend Platz zum kreuzen.
      Es liebs Grüessli von den Zwirbelpiloten

      Gefällt mir

  2. Zehnder Marianne 6. Mai 2022 / 17:09

    War wieder sehr spannend🤗

    Gefällt mir

      • Zwirbelpiloten 8. Mai 2022 / 14:24

        Herzlichen Dank, Dani, wir sind uns ja sehr ähnlich, du kannst gut schr-au-ben, ich dafür gut schr-ei-ben 😉
        Liebe Grüsse, die Zwirbelpiloten

        Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.